Ein Feuerwerk der Farben

360°-Panorama und mehr

Die Rigi ist das Lieblingsausflugsziel der Schweizerinnen und Schweizer. Sie misst noch nicht einmal 2000 m ü. M. und trotzdem ist sie die «Königin der Berge». Wie das kommt? Tradition adelt eben auch Berge! Darum darf die Rigi diesen Titel mit Stolz tragen.
Schliesslich wurde anno 1816 der Bergtourismus – der damals natürlich noch nicht so hiess – hier erfunden.

Vor 200 Jahren lockte die Rigi zuerst einmal Forscher, Abenteurer, Literaten und Künstler. Es dauerte nicht lange, da hielten im Kulm-Hotel die Schönen und Reichen aus vielen Ländern Hof. Mit mehr Freizeit und günstigeren Verkehrsmitteln entdeckten auch die ganz
normalen Bürgerinnen und Bürger die Rigi für sich. Seitdem erhält die Königin der Berge alljährlich viel Besuch.

Das Ausflugsziel Nummer 1.

Auch die Geissen finden’s toll!

Der Panoramablick
wird zum emotionalen Höhenflug

Das Spiel der Farben und die speziellen Lichtstimmungen sind immer wieder anders und immer wieder packend.

Ausflugsziel

Wenn im Tal der Hochnebel grau und bleischwer auf die gute Laune drückt, könnte es sein, dass auf der Rigi die Sonne lacht. Der Blick auf die Webcam lohnt sich, denn das Erlebnis, wenn sich ringsum die Bergspitzen aus dem Nebenmeer erheben, ist unvergleichlich.

Die Geschichte der Rigi als spektakulärer Aussichtsberg beginnt in einer Zeit, als der Rundum-Gipfelblick mit einem steilen Aufstiegt verdient sein wollte und lange bevor ein Hotelbett für die Wanderer auf Rigi Kulm angeboten wird.

Nirgendwo sonst sind die Sonnenaufgänge so überwältigend schön wie auf der Rigi. Bilder lassen die unendlichen Facetten dieses Naturschauspiels erahnen. Den Sonnenaufgang live mitzuerleben ist ein Erlebnis, das glücklich macht.

Der Panoramablick wird zum emotionalen Höhenflug.

Machen Sie den Jahreswechsel zum Erlebnis

Bald geht das Jahr 2016 zu Ende. Gönnen Sie sich zum Jahresausklang oder zum Start ins neue Jahr etwas Besonderes. Machen Sie einen Ausflug zur Königin der Berge oder buchen Sie Abstand vom Alltag.

Ausstellung im Kulm-Hotel ab 1. August 2016

In der Ausstellung «Vom Pickel bis zum Selfie Stick – 200 Jahre Rigi Kulm» werden die Motive der Gäste aus jeder Epoche anhand ihrer Reise-Utensilien lebendig. Eine kleine aber spannende Reise durch die Zeit.